Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juni 2018 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Datum 17.06.2018
Ortsname von Bucht zu Bucht/ Sardinien/ Italien
Kurs - °/kn
Ziel Maria Navaresse/ Sardinien/ Italien
Luft / Wasser 26 °C / 20 °C
Wind / Wellen / -

Wir segeln

Nach einem kurzen Stopp in der Surferbucht Liscis an der Nordküste, segeln wir in die Bucht Golfo Saline. Es geht zügig voran, Wind und Welle von hinten, bis 22 Kn. Die Bucht Golfo Saline ist eine ruhige Ankerbucht direkt vor einem schönen Campingplatz. Noch Vorsaison.

Golfo Aranci

Weiter geht’s dann in den Golfo Aranci und wir ankern direkt vor dem Ort. Alles noch sehr verschlafen. Die Läden und Restaurants rüsten sich für den sommerlichen Andrang. Wir finden es schön hier. In einer Gasse stehen noch die alten Fischerhäuser direkt am Wasser. Die kleinen Häuser sind bewohnt und man kann frischen Fisch direkt vom Fischer kaufen.
In einem Café an der Straße gibt es einen Ankerschluck.

Porto Brandinchi

Nächster Stopp ist die Bucht Porto Brandinci. Der Plan vor Tavolara zu ankern, geben wir auf. Bei Böen von über 20 Knoten ist es zu ungemütlich. Außerdem wird diese Bucht von vielen Motorbooten angelaufen und es wackelt immer.
Der Ankerplatz in der nördliche Ecke von Porto Brandinci bietet guten Schutz vor den Wellen und wird fast nur von Segelbooten angelaufen.
Nun sind es noch zwei Etappen bis nach Maria Navarrese ca. 50 Sm. Einen Stopp werden wir in La Caletta einlegen und dann noch ein langer Schlag bis zum „Sommerlager“.

Diese Seite weiterempfehlen

Schicken Sie diese Seite an einen Freund oder Bekannten, klicken Sie hier.