Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juni 2006 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Datum 01.06.2006
Ortsname Korcula
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser °C / °C
Wind / Wellen / -

Sind wir wirklich in der Adria?

In der Nacht setzte starker Wind aus Nordost ein mit Böen bis zu 6 Bft ein. Der Himmel ist am Morgen mit dicken Wolken verhangen und es ist kalt. Es beginnt zu Regnen und die Gischt schlägt bis in unser Cockpit. Gestern Abend war der Hafen voll belegt, nun müssen alle Urlauber wieder Richtung Heimathafen ihre Schiffe zurück bringen, da Samstag immer der Übergabetag ist und die Häfen in der Regel weiter nördlich liegen. Nicht sehr angenehm bei den Wetterverhältnissen. Wir bleiben, wir müssen nirgendwo hin und liegen bald fast alleine an der Hafenmauer. Was macht man an einem solchen Tag? Lesen, Reiseführer und Seekarten studieren, Hörspiele anhören und dann doch mit dicken Regenjacken und Schirm durch die Altstadt laufen und ein Cafe suchen, in dem man auch drinnen sitzen kann; gar nicht so einfach, den auf diese Temperaturen ist die Gastronomie hier nicht eingestellt und bietet innen nur Katzentische.
Die Wettervorhersagen sind nicht gut, ein großes Tief über dem Thyrrenischen Meer scheint sich breit zu manchen.

 

Das war gestern