Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juni 2019 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
Datum 01.06.2019
Ortsname Vibo Valentia
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 23 °C / 18 °C
Wind / Wellen / -

Noble Nachbarn…

Nach einem sehr guten Nachtschlaf schauen wir uns am Morgen erst mal beim Hellen an, wo wir gelandet sind. Neben uns liegt eine riesige, schwarze Luxusyacht, auf der emsiges Treiben herrscht. Es wird geputzt und poliert, Lebensmittel rein, MĂĽll raus getragen.
Da wo solche Yachten sind, ist es laut. Die Klimaanlage läuft Tag und Nacht und das stört, besonders wenn es wie hier, normalerweise rechr ruhig ist.
Johannes geht rüber und fragt, ob sie die Klimaanlage nicht ausstellen können. Antwort, wir fahren eh in fünf Minuten.
Aus den fĂĽnf Minuten werden zwei Stunden, doch wir erleben ein Spektakel der besonderen Art.
Alle Crewmitglieder 14 an der Zahl, erscheinen in schwarzen Hosen, die Frauen in Röcken, weißen Hemden und schwarzen Krawatten. Alle stehen aufgeregt an der Reling und zupfen die letzten Fältchen gerade.
Die Yacht heißt „Main“ und wir schauen im Internet nach , wer da wohl erwartet wird. Die 65 Meter lange Luxusyacht gehört Gorgio Armani, und so wie es aussieht, scheint der Eigner an Bord zu kommen.
Und wirklich, wir machen uns gerade auf den Weg in den Ort, erscheint ein Tross von Menschen und zwischen Bodyguards und weiteren Gästen betritt Gorgio Armani seine Yacht, gefolgt von weiteren Begleitpersonen und einer Unmenge von Koffern. Was für ein Aufwand.

.

Vito Valentina ist keine Schönheit, ein sehr einfacher kalabrischer Ort mit den notwendigen Einkaufmöglichkeiten.
Der Ort Pizzo, ca. 4 km entfernt auf dem Berg gelegen, bewacht von einer alten Festung, ist beliebtes Ausflugsziel. Dort hat die Eisspezialität „Tartufo di Pizzo“ ihren Ursprung. Wir besuchen den Ort und finden hin und zurück unerwartet schnell eine Mitfahrgelegenheit.