Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Mai 2015 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
Datum 03.05.2015
Ortsname Mdiq/ Marokko
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 25 °C / °C
Wind / Wellen / -

Schiffsalltag

Nach einem Tag unterwegs, brauchen wir immer eine Ruhepause an Bord.
Ausschlafen, gemßtlich Frßhstßcken. Wäsche waschen und aufräumen. Meistens fällt etwas zu schrauben an oder wie heute unser Dingi in Betrieb zu nehmen.
Die Oberfläche hat etwas gelitten, es hat ßber den Winter zu feucht gelegen. Nun hat es einige Stockflecken. Doch Chlor, die afrikanische Sonne und Johannes Putzeisatz tun ihre Arbeit. Dann noch den Motor checken und unser Beiboot ist wieder einsatzfähig. Wir machen eine Probefahrt zu der kleinen Badebucht und sehen eine Gruppe Delfine ganz in der Nähe.

Einkaufen kann man hier täglich, allerdings nicht zu früh dafür bis in den späten Abend. Der Markt ist erst richtig gegen 11:00 zu Gange. Alles kann man an den Ständen oder kleinen Geschäften kaufen. Große Supermärkte sind ein Zugeständnis an die Touristen und werden hier nicht viel genutzt.
Wir decken unseren Bedarf an Lebensmitteln ebenfalls auf dem Markt. Viel Obst und Gemüse, weißen Käse und Kräuter. Brot und süße Backwaren gibt es in vielen verschiedenen Varianten und schmecken toll.
Fleisch und Eier gibt es auch, oft ungekßhlt. Dafßr mßssen wir uns noch etwas stärker akklimatisieren