Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat August 2012 Nchster Monat Nchstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Datum 03.08.2012
Ortsname Ponta Delgada/ Sao Miguel/ Azoren
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 29 °C / 22 °C
Wind / Wellen / -

Alles grün…

Wenn wir uns auf den Weg machen, sind wir gut ausgestattet. Badesachen und etwas zu lesen falls wir einen Strand erreichen, zwei Tücher falls wir Schatten oder eine Unterlage brauchen, belegte Brote, Obst und Wasser fürs Picknick, Reiseführer, Busfahrplan und Karte von Sao Miguell sind im Rucksack verstaut und natürlich die Kamera und Bargeld. Wir brauchen in der Regel alles, dazu kommt noch Geduld, wenn wir vom Bus aufs Trampen umsteigen müssen.
Unser heutiges Ziel, Sete Cidades ist mit dem Bus nicht zu erreichen, zumindest nicht zu zivilen Zeiten.. Wir steigen an der Kreuzung nach Sete Cidades aus und hoffen auf eine Mitfahrgelegenheit für die letzten 15 km. Am Straßenrand im kühlen Schatten steht ein Fahrzeug der Gemeinde, besetzt mit einem Fahrer. Er schaut neugierig zu uns herüber, wundert sich wahrscheinlich warum wir in dieser gottverlassenen Gegend aussteigen, kein Ort weit und breit. Er hupt und winkt uns heran. Johannes erklärt an Hand der Karte, dass wir nach Sete Cidades wollen und zwar per Anhalter. Der Mann gibt uns zu verstehen, dass das hier nicht klappt. Kurz entschlossen räumt er allerhand von Sitz und Boden nach hinten und winkt uns ins Auto. Er wird uns fahren, zumindest das erste, steilste Stück. Wir quetschen uns zu dritt auf zwei Sitze und freuen uns über den unerwarteten Lift.

Der nette Fahrer lädt uns am ersten hoch gelegenen Aussichtspunkt ab und nun wandern wir weiter durch eine sattgrüne Landschaft

Immer wieder bieten sich uns beeindruckende Ausblicke und die Adjektive „wunderschön“ und „großartig“ werden stark strapaziert

Die beiden Seen Lagoa Verde und Lagoa Azul liegen vor uns in der Kratersohle, der kleine Ort Sete Cidades dazwischen

Nun folgen Picknick und Schwimmen