Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat September 2006 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Datum 03.09.2006
Ortsname Cökertme
Kurs - °/kn
Ziel Degirmen Buka
Luft / Wasser 30 °C / 26 °C
Wind / Wellen 5-7 / -1.5

Golf von Gökova

Wir haben gestern gegen 19:15 die erste Bucht “ Cökertme “erreicht . Die Landschaft ist beeindruckend. Hohe bewaldete Berge und dichter Nadelwald bis ans Wasser. So eine grüne Landschaft haben wir lange nicht gesehen. Die Luft richt nach Wald und das Wasser ist glasklar.

 

Degirmen Buka

Heute geht’s weiter nach Degirmen Buka. Laut Beschreibung soll es dort noch schöner sein, falls das überhaupt möglich ist.
Am Eingang des hintersten Schlupfwinkels in die Bucht hat Sadum Boro, der erste türkische Weltumsegler und ambitionierter Umweltschützer, auf eine Untiefe eine kleine Meerjungfrau gesetzt. Sie soll daran erinnern wie kostbar hier die Natur ist. Er hat sich auch sehr aktiv dafür eingesetzt, dass diese Bucht nicht bebaut werden darf. Ein kleines Paradies für Segler.

 

Mit ordentlich Wind , Wellen und Strömung die uns schieben , erreichen wir zügig unser Ziel. Es ist wirklich so schön wie beschrieben, hat nur einen Wermutstropfen: Alles ist voller Quallen. Ich habe noch nie so viele und so große Quallen gesehen.

 

Die Landschaft erinnert an einen finnische See und es ist total friedlich hier. Ein Restaurant mit einem Minisupermarkt liegt hier eingebettet in die Landschaft umgeben von einem großen Garten . Hühner und Kühe laufen frei herum.
Am Steg des Restaurants kann man kostenlos festmachen und es gibt Wasser und Strom.

Wır machen jedoch auf der gegenüberliegende Seıte mit Landliene fest. da ist wenıger Wind.