Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat September 2017 Nńchster Monat Nńchstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Datum 03.09.2017
Ortsname Sardinien/ Marina Santa Navarrese
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 33 °C / °C
Wind / Wellen / -

Familientage

F├╝r uns ist die Nacht kurz, um 6:00 ist Emil ausgeschlafen und zu Abenteuern bereit.
Um vor dem Campingplatz zu ankern ist es zu unruhig, so beschlie├čen wir alle gemeinsam ein Fest
in der N├Ąhe von Baunei zu besuchen.

Ein besonderer Ort

├ťber eine sehr schmale Stra├če, teilweise Schotterpiste erreichen wir den Festplatz. Mitten in der Landschaft liegt eine kleine Kapelle, dich daneben ein Platz unter uralten Olivenb├Ąumen.
Hier war sicher schon immer ein besonderer Treffpunkt f├╝r die Menschen die hier leben.
Der Ort hat eine besondere Ausstrahlung. Weit weg vom Dorf und der Stra├če liegt er still und ruhig in der flimmernden Hitze.

Die Heiligenstatue wird einmal um die Kapelle getragen, begleitet von Pferden und ihren Reitern, von Musikern mit typischen Instrumenten der Gegend und den Mitgliedern der Gemeinde. Wir reihen uns ein und gehen mit. Anschlie├čend findet ein Gottesdienst unter freiem Himmel statt. Der endet mit Brot und Wein f├╝r alle. Man steht noch eine Weile zusammen, die Kinder spielen, die Alten reden.

Die Vorbereitungen f├╝r ein Fest am Abend laufen. Wir verabschieden uns und fahren zur├╝ck zur Marina und verbringen den Nachmittag am Strand.
Abends kehrt Emil mit Eltern und Erik zum Zelt zur├╝ck. F├╝r morgen ist ein Besuch am Campingplatz verabredet. Wenn das Wetter mitspielt kommt Emil wieder mit an Bord.