Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat September 2006 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Datum 04.09.2006
Ortsname
Kurs - °/kn
Ziel Yedi Adalari Seven Islands
Luft / Wasser 28 °C / 26 °C
Wind / Wellen WNW 5-7 Bft / -1,50

Yedi Adalari Seven Islands

Wegen der vielen Quallen können wir leider nicht ins Wasser und beschließen diesen wunderschönen Ort wieder zu verlassen. Eigentlich wollten wir einige Tage bleiben, doch ohne eine Möglichkeit schwimmen zu können , macht uns das keinen Spaß.

Die nächste Bucht ist nur 12 Seemeilen entfernt , jedoch kommt der Wind aus WNW und wir müssen westlich, also Wind genau von vorn. Wir beschließen zu Kreuzen und im Laufe des Tages, wir brauchen sage und schreibe für diese 12 Seemeilen 5 Stunden, frischt der Wind auf 25-30 Knoten auf und damit einher geht eine Welle von 1,50 Meter
Uns wir müsse eine super enge , von Untiefen und kleinen Inseln durchsetzte Einfahrt passieren um in die gewünschte Bucht zu kommen. Der Wind wird immer stärker und damit auch die Wellen. Nach dieser Einfahrt habe ich wieder ein paar graue Haare mehr

 

Als wir dann endlich hinter der ersten Insel sind lässt der Seegang sofort nach nur der Wind bleibt. Doch wir finden einen ruhigen Ankerplatz direkt neben einer Gulet und fühlen und hier sehr wohl. Quallen gibt es nur vereinzelt und wir können wieder schwimmen. Die Landschaft ist wieder mal ein Traum. Die grauen Haare haben sich gelohnt.

 

Am Ende der Bucht haben Fischer ihr Sommerlager eingerichtet.