Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat August 2008 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
Datum 05.08.2008
Ortsname Puerto Colom/ Mallorca
Kurs -232 316 °/kn
Ziel Sa Rapita/ Mallorca
Luft / Wasser 33 °C / 29 °C
Wind / Wellen SE 6kn / -0,30

 

Heute sind wir gestartet, nachdem wir gestern Wasser und Diesel getankt haben Eine langwierige Sache, da viele Schiffe vor dem Steg der Tank- und Wasserstelle kreisten. Wir sind dann zum Wasserbunkern auf einen freien Liegeplatz in der Marina uns konnten dort für 5 Euro in Ruhe unseren Wassertank füllen, die Wassermenge ist nicht begrenzt.
Bei der Rückfahrt zu „unserer Boje“ haben wir dann einen nicht sichtbaren Betonklotz gerammt. Mein Ausruf zu Johannes: „Schatz, das hast du ja toll gemacht,“ stieß nicht gerade auf Begeisterung. Der Betonklotz wurde irgendwann mal für eine Boje ausgelegt, die nun aber nicht mehr dranhängt. Eine gefährliche Falle für die Schiffe. Glücklicherweise ist nicht viel passiert, nur eine Macke im Lack und eine kleine Delle im Bleikiel, die sich mit Spachtel leicht beheben lässt.

 

Unser erstes Ziel ist Sa Rapita, wie überall ist es voll und zurzeit auch extrem heiß. Wenn gegen 21:00 fast alle Schiffe aus der Bucht verschwunden sind, kehrt Ruhe ein.
Wir sind abends immer ziemlich müde, besonders Lena die sich an das Schiffsleben mit der dauernden Schaukelei noch gewöhnen muss