Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat August 2008 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
Datum 08.08.2008
Ortsname Santa Ponsa/ Mallorca
Kurs - °/kn
Ziel Palma de Mallorca
Luft / Wasser 32 °C / 27 °C
Wind / Wellen / -

Palma de Mallorca

Eine halbe Stunde Busfahrt und wir sind mitten in Palma de Mallorca. Der erste Eindruck ist eine großzĂŒgige Promenade die zu der gotischen Kathedrale fĂŒhrt, ein wahrer Prachtbau

 

 

In dem aufwendig gestalteten Innenraum fĂŒhlen wir uns als Menschlein ziemlich klein und unbedeutend, sicher ein beabsichtigter Effekt. Wir stellen uns vor, wie es wohl im Mittelalter zur Zeit der Inquisition hier zuging und sind froh nicht dabei gewesen zu sein.

 

Palma ĂŒberrascht uns positiv. Die Stadt ist nicht so voll wie wir erwartet haben und vom „Ballermann- Image“ spĂŒren wir nichts. „Es gibt viele schöne Ecken“ und wir lassen uns durch die Straßen treiben

 

 

 

 

 

 

Abends essen wir in einer typischen Tapasbar typisch spanische Gerichte und finden Palma wunderbar.

 

Leider verpassen wir den letzten Bus nach Santa Ponsa und mĂŒssen nun einen kleinen Umweg in Kauf nehmen. Mit dem Bus kommen wir bis Magaluf und steigen da ins Taxi. Die Busfahrt nach Magaluf bestĂ€tigt nun wieder alle Vorurteile die wir von Mallorca im Kopf haben. Wir fahren fast eine Stunde mit einem völlig wirren Busfahrer, der seine FahrgĂ€ste augenscheinlich hasst, nur an hĂ€sslichen Hotels, billigen RamschlĂ€den und geschmacklosen „Futterstellen“ vorbei. Wir können einfach nicht verstehen warum Menschen hier Urlaub machen