Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat September 2017 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Datum 09.09.2017
Ortsname Punta Arzachera/ Sardinien/ Italien
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 28 °C / 25 °C
Wind / Wellen / -

Ankern in der Punta Arzachera

Nach mehreren Stationen haben wir die Punta Arzachera erreicht. Vorbei an Porto Rontondo und Porto Cervo. Riesige Motorjachten mit Autos an Deck, als Beiboot einen Katamaran, Motorbooten in verschiedenen AusfĂŒhrungen und einem Helikopter am Oberdeck, liegen hier vor Anker. Zu groß, passen nicht mehr in die „Luxusmarinas“ Außerdem liegen hier Segeljachten vor Anker locker 60 + Meter lang. Dimensionen wie Kreuzfahrtschiffe, nur das hier oft nur Crew an Bord ist. Der Eigner lĂ€sst sich ab und an einfliegen.

Im Wasser geht es zu wie auf der Autobahn. Motor- und Segeljachten fahren hin und her. Die Motorjachten mit viel Getöse, die Segeljachten majestÀtisch elegant. Dazwischen auch noch Regatten in verschiedenen Klassen.
Wir sind froh, die immer noch völlig ĂŒberdrehte Costa Smeralda hinter uns zu lassen.
Nicht ganz, den Punta Arzachera gehört auch noch dazu. Wir spĂŒren es an den Preisen.

Am Ankerplatz

Wir ankern nicht weit entfernt vom Campingplatz auf dem die Lenzens eins neue Bleibe gefunden haben. Emil kommt an Bord und es wird wieder ein Familientag.

Leider fÀllt seit Tagen der Luftdruck und viel Wind ist vorhergesagt. Mal schauen ob wir hier bleiben können.