Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juni 2008 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06
Datum 10.06.2008
Ortsname Panarea
Kurs -230 °/kn
Ziel Cefalu
Luft / Wasser 28 °C / 20 °C
Wind / Wellen NE 4-10 kn / -0,50

 

Der Wind hat gedreht und kommt nun endlich aus Nordost. Etwas wehmütig verlasen wir die Liparischen Insel, es ist hier sooooo schön. Aber wir wollen weiter westwärts und da der Wind selten aus Osten bläst werden wir die Chance nutzen.

Da kommt doch wieder unser Lieblingssegel zum Einsatz.

Nächstes Ziel ist Cefalu, ein Badeort an der Sizilianischen Küste 60 Seemeilen entfernt.
Der Wind kommt zwar aus Nordost, aber leider zu schwach. Wir muessen leider den Bliester wieder einpacken und den laengsten Teil der Strecke motoren

Cefalu

Nach fast 13 Stunden motoren kommen wir etwas genervt in der Bucht vor Cefalu an. Die Bucht ist völlig ungeschützt und es schwellt heftig. Der Himmel hat sich wieder zugezogen und es ist neblig. Johannes will nicht bleiben, ich will im Dunklen nicht in einen kleinen unbekannten Fischerhafen, wenn es nicht unbedingt sein muss. Wir bleiben.
Die Kulisse von Cefalu ist beeindruckend. Ohne Schwell wäre das schon ein super Liegeplatz.