Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juni 2019 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
Datum 10.06.2019
Ortsname Porto Potente/ Vulkano/ Sizilien/ Italien
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 29 °C / 20 °C
Wind / Wellen / -

Ankerplatz Porto Potente

Wir ankern nun im Porto Potente direkt unterhalb des Vulkans. Schwefelschwaden steigen vom Krater auf und ab und zu wird auch der Geruch vom Wind zu uns getragen. Es ist ein super schöner Ankerplatz. Türkisfarbenes Wasser, guter Ankergrund und eine tolle Aussicht. Nicht weit entfernt ist im kleinen Ort ein Bäcker, ein Metzger und ein Supermarkt.

Auf zum Krater

Heute wollen wir auf den Krater. Kurz nach acht steigen wir ins Dinghi und gehen am schwarzen Sandstrand an Land. Nun noch ca. 15 Minuten laufen und der Aufstieg beginnt. Es ist schon ziemlich warm uns die Sonne scheint erbarmungslos auf und herab. Ein Sonnenschutz muss her. Meine Bluse binde ich um den heißen Kopf und schon fällt der Marsch leichter. Entfernungsangaben zeigen den Fortschritt auf dem Weg nach oben.

Am Kraterrand angekommen werden wir mit einem phantastischen Ausblick in die Insellandschaft und in den Krater belohnt.
Die aufsteigenden Dämpfe stinken nach Schwefel und sind sehr giftig. Man sollte sie tunlichst nicht einatmen. Wir haben Glück, der Wind treibt die Schwaden von uns fort. Lange halten wir uns nicht am Kraterrand auf, es ist einfach zu heiß.
Unten angekommen, freuen wir uns über die kleine „Saftbar“ und trinken den besten O-Saft überhaupt.