Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juli 2012 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Datum 10.07.2012
Ortsname VVelas/ sao Jorges/ Azoren
Kurs -255 °/kn
Ziel Horta/ Faial/ Azoren
Luft / Wasser 25 °C / 21 °C
Wind / Wellen 9-17 Kn / -0,50

Jungfernfahrt

Segeln kann so schön sein. Leichter Wind von hinten und kaum Welle. Perfekte Bedingungen um unseren neuen Blister zu testen. Johannes hat schnell die Schoten befestigt und das Segel angeschlagen. Dann folgt der spannende Moment: Der Schlauch geht hoch und das Tuch entfaltet sich im leichten Wind. Toll, das Segel steht und zieht. Bei 11 Knoten Wind machen wir 5 Knoten Fahrt, wir sind zufrieden. Vergessen ist der Ärger mit dem verspäteten Liefertermin. Preis- Leistungsverhältnis stimmt bei Segelmacher Sascha Walter auch wenn sein Timing noch verbesserungswürdig ist.

Horta

Die Marina in Horta ist immer noch sehr voll, aber wir erhaschen doch tatsächlich einen klasse Liegeplatz am Steg und müssen weder ins Päckchen noch an die ungemütliche Mauer, das nenne ich Glück. Schön hier zu sein
Die Marina ist voll von Karibikrückkehrern und die emsige Atmosphäre der großen weiten Welt gibt es nur hier. Kaum ein Boot auf dem nicht gewerkelt wird, Segel müssen ausgebessert, Motoren überholt und andere Schäden beseitigt werden Hochkonjunktur für alle Handwerker vor Ort.
Auch Rolf muss nach 21 Tagen auf den Nordatlantik noch seine Wunden lecken, aber er trägt das mit Fassung und den nötigen Humor.