Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat September 2014 Nńchster Monat Nńchstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
Datum 10.09.2014
Ortsname Rio Gauadalquivir
Kurs - °/kn
Ziel Porto Gelves/ Sevilla/ Spanien
Luft / Wasser °C / °C
Wind / Wellen / -

Von Mazagon nach Sevilla

Mazagon liegt an der M├╝ndung des Rio Odiel. Gestern Abend unser Ziel erreicht und eine Boje geschnappt. Unruhige Nacht. Viele ein- und ausfahrende Schiffe. Der Rio Odiel ist eine gut befahrene Wasserstra├če und von Huelva aus fahren gro├če Frachtschiffe und Tanker in die weite Welt. Und nat├╝rlich viele, viel Fischerboote sind Tag und Nacht unterwegs.

Heute weiter Richtung Sevilla. Bis zur Einfahrt in die M├╝ndung des Rio Guadalquivir sind es ca. 30 Seemeilen. Den Fluss hoch bis Porto Gelves noch mal ca. 50 SM. Wir schauen wie weit wir kommen. Da man nur mit der Flut den Fluss hochkommt, motoren wie so weit es geht und suchen uns dann einen Ankerplatz am Ufer au├čerhalb der Wasserstra├če. Da wo der Fluss m├Âglichst breit ist. ├ťber den Guadalquivir l├Ąuft der Schiffsverkehr nach Sevilla und da kommt man sich als Segelboot ziemlich klein vor. Abgesehen von Stau, Sog und Schwell der einen ganz sch├Ân erschrecken kann.