Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juli 2009 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Datum 11.07.2009
Ortsname 36°02'N, 022°16'W
Kurs -299 °/kn
Ziel Santa Maria/Azores
Luft / Wasser 29 °C / 23 °C
Wind / Wellen W 10-12 Kn / -1,50

So schnell geben wir nicht auf

Wieder ein Etmal von 112 Seemeilen.
Der Wind hat nachts gedreht und bläst nun aus West und uns voll auf die Nase. Frust macht sich breit. Wir haben zwei Möglichkeiten, umkehren, es liegen immerhin noch knapp 200 Seemeilen vor uns, oder gegen an?
Wir kehren nicht um sondern motoren. Glücklicherweise sind die Wellen nicht sehr hoch. Gegen 9:00 dreht der Wind 10° Richtung Süd und wir können nun mit Genua, Groß und Motorunterstützung hart am Wind unsere Kurslinie fast halten. Aber das ist ein ruppiger Kurs. Jeder hat so seinen Lieblingsschlafplatz.

 

Wir stellen immer wieder fest, dass unsere Amel Sharki ein perfektes Hochsee- und Langfahrtsschiff ist und sich im Atlantik besonders wohl fühlt.
Hoffen beide, dass der Wind wieder dreht.
Abendessen Goldmakrele in Kokosmilch und Ananas mit Reis.
Doch der rechte Appetit fehlt