Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Mai 2007 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
Datum 12.05.2007
Ortsname Kalkan
Kurs - °/kn
Ziel Kaş
Luft / Wasser 24 °C / 19 °C
Wind / Wellen - / -

 

Sonnenschein und gute Stimmung!
Heute geht’s zurück nach Kas. Da heute kein Wind motoren wir, ab und an werden wir zum Dampfer (Ausspruch Johannes)

 

Wir steuern die nicht fertig gewordene Marina in Kas an. Man soll dort ganz schön liegen können, hat man uns erzählt.
Wir kommen an und finden es nicht sehr einladend. An der unfertigen Mole liegen Fischerboote und Gulets. Am Ufer stehen eine Menge Gulets, an denen gearbeitet wird. Es ist dreckig. Berge von alten Fischernetzen türmen sich auf dem Betonponton. Aber wir legen erstmal längs an.
Ein weiteres Fischerboot macht neben uns fest und beginnt Netze aufs Schiff zu verladen. Als dann auch noch an der Gulet neben uns geschliffen wird, verlassen wir den ungastlichen Ort.

 

Der Wind hat inzwischen aufgefrischt und so können wir die letzen Meilen in Stadthafen von Kas unter Segel zurücklegen.
Im Hafen werden wir von Smily begrüßt. Er weiß doch tatsächlich noch Johannes Namen. Smily, er hat ein Restaurant im Hafen, betreibt aktive Kundenbindung indem er morgens immer frisches Brot auf die Yachten schmeißt und jede ankommende Crew persönlich im Hafen begrüßt.
Wir gehen abends beim ihm essen und es ist lecker