Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juli 2007 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Datum 12.07.2007
Ortsname Marmaris/ Türkei
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 34 °C / °C
Wind / Wellen / -

Neue Mitbewohner

Die gemeine Küchenschabe auch Kakerlake genannt

Während ich gestern Abend in der “ Küche“ werkelte nehme ich eine Bewegung aus dem Augenwinkel im offen stehenden Küchenfach wahr.
Bei genauerem Nachschauen war klar: Ein Schrei …Jooohaaaannes, wir haben Kakerlaken im Schrank!!
Drei habe ich mit den Augen gesehen. Es heißt: Siehst du eine hast du 10, siehst du 10 hast du 100. Also mindestens 30 ??
Leichte Panik macht sich bei mir breit. Die Sorge von Johannes in Cevrik war also doch nicht unbegründet.
Nun erstmal alle Lebensmittel raus. Dann machen wir uns auf die Suche nach der Tüte mit den Schädlingsbekämpfungsmitteln. Wir haben uns in weiser Vorausschau mit allen möglichen Fallen und Sprays eingedeckt. Aber wir finden diese verdammte Tüte nicht mehr. Wir durchsuchen alle Kisten und Nischen, ohne Erfolg. Aus Versehen weggeschmissen??
Glücklicherweise hat der Supermarkt hier in der Marina bis 24:00 geöffnet und so schiebe ich um 22:30 los in der Hoffnung noch Kakerlakenfallen zu bekommen.
Ich werde fündig und das erste Opfer ist Dank Spray schnell erlegt. Ca. einen Zentimeter groß, braun und platt.
In alle Schränke nun noch Fallen. Jetzt heißt es abwarten und beobachten.
So wollen wir die Kakerlake sehen: