Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat April 2009 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
Datum 13.04.2009
Ortsname Olhao/ Potugal
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 20 °C / °C
Wind / Wellen / -

Wir schwimmen wieder

Kurz vor neun rumpelt Viktor mit seinem Schaufelbagger heran und von da an geht alles ruck-zuck. Das dicke Drahtseil wird festgeschraubt und die Holzbohlen als Fahrbahn vor Bacchus ausgelegt. Da bleibt keine Zeit mehr um zu frühstücken. Wir verlassen zügig unser zuhause und beobachten etwas angespannt die Schleppaktion aus sicherer Entfernung.
Wieder nichts für schwache Nerven. Das ganze dauert einige Stunden.

 

 

 

Glücklicherweise wird uns auf der „Leev Linda“ bei Anne und Willi Asyl gewährt und ein verspätetes Frühstück gibt es auch.

Am Nachmittag ist der Wasserspiegel soweit angestiegen, dass Bacchus aufschwimmt und aus der Halterung treibt. Nun sind wir wieder ein Schiff und das fühlt sich gut an.