Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juli 2007 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Datum 13.07.2007
Ortsname Marmaris/ Türkei
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 36 °C / °C
Wind / Wellen / -

 

Gute Nachricht: Keine weiter Kakerlake gesichtet.
Dank Internet wissen wir nun eine Menge über die kleinen Viecher. Sie sind nachtaktiv, leben in feuchten, dunklen Winkeln, vermehren sich rasend schnell, können nicht fliegen und nur sehr schlecht sehen. Sie mögen kein Licht. Die Farben geht von hellbraun bis schwarz und sie werden maximal 2,5 cm groß. Die neue Generation schlüpft nach ca. 20 Tagen.
Und genau diese Zeit müssen wir nun abwarten. Falls wir ein Weibchen an Bord hatten, dass sich auch noch vermehrt hat.
Die Köderfallen bleiben erstmal im Einsatz und jeden Abend werden alle Schränke nach Krabbeltierchen untersucht

 

Hier wir es jeden Tag heißer. Heute Morgen sind es schon 30° im Schiff (kommt und gar nicht mal so warm vor) und das steigert sich dann bis ca. 20:00 Uhr. Kochen ist bei den Temperaturen kein Vergnügen.
Da wir im türkischen Teil Maramis, den gibt es wirklich, einige nette und preiswerte Lokale entdeckt haben, machen wir uns abends mit unserem Dingi auf den Weg zum Essenfassen.
So sparen wir uns auch noch den mühsamen Fußweg in die Stadt.
Hier können wir noch tagelang essen bevor es langweilig wird.
Auf dem Rückweg kaufen wir dann noch alles Notwendige ein und tuckern gemütlich,vorbei an den Touristenstömen, zurück
Langsam fallen die Temperaturen wieder unter 30° und im Schiff wied es wieder erträglich.