Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat September 2014 Nńchster Monat Nńchstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
Datum 13.09.2014
Ortsname Sevilla/Porto Gelves/ Spanien
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser °C / °C
Wind / Wellen / -

Club Navale in Sevilla

Wir m├Âchten gerne einige Tage in die Marina in Sevilla. Das birgt einige Hindernisse. Wir m├╝ssen die neu errichteten Schleusen und die Hebebr├╝cke passieren. Und die Marina ist sehr klein, einen Liegeplatz zu finden ist schwierig.
Wir versuchen ├╝ber die angegeben Rufnummer Kontakt aufzunehmen. Scheitert leider an den Sprachschwierigkeiten. Wir sollen eine Email schicken.
Wie und wann wir Br├╝cke und Schleuse passieren k├Ânnen ist auch telefonisch nicht zufrieden stellend zu kl├Ąren
Also fahren wir mit dem Bus nach Sevilla und schlagen pers├Ânlich im Club Navale auf. Eine sehr sch├Âne Anlage mit mond├Ąnem Clubhaus, Schwimmbad, Tennisplatz und gro├čer Terrasse. Aber nur einem sehr kleinen Steg f├╝r Boote und der ist total belegt.
Die Schleuse wird nur einmal am Tag morgens um 9:00 f├╝r die Gro├čschifffahrt ge├Âffnet, die Br├╝cke ebenfalls nur einmal am Tag um 8:00 Uhr fr├╝h.
Das bedeutet, erst durch die Schleuse, einen Nacht in der ÔÇ×SunshineÔÇť Marina ├╝bernachten und am n├Ąchsten Tag weiter zum Club Navale.
Da wir keinen Liegeplatz bekommen erledigt sich die Prozedur f├╝r uns, kein Geburtstag in der Marina in Sevilla.