Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Mai 2017 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
Datum 18.05.2017
Ortsname Ciutadella/ Menorca
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 23 °C / °C
Wind / Wellen / -

Wir bleiben

Der Wetterbericht sagt für die nächsten Tage viel Wind und Wellen voraus und da wollen wir nicht weiter. Gerne bleiben wir und schauen uns die Stadt genauer an.
Nur der recht teure Liegeplatz stört uns. Bei unserem gestrigen Erkundungsgang haben wir einige freie Liegeplätze innerhalb des Hafens gesehen. Hier haben früher die Fähren festgemacht, anstelle der Fähren liegen nun mehrere neue Schwimmstege im Wasser. Nach einigem nachfragen rückt der Mitarbeiter vom Club Nautico dann auch mit der Infos raus: Man kann auch im Hafen liegen, und zwar an Steg 1. Wir erinnern uns, diese Info schon gestern über Kanal 09 erhalten zu haben, aber so weit sind wir nicht gekommen.
Johannes fragt nochmals nach und gerne können wir uns an Steg 1 eine freie Box aussuchen. Das tun wir und liegen nun äußerst komfortabel direkt unter der alten Stadtmauer, ein absolut super Liegeplatz, der Weg in die schöne Altstadt ist viel kürzer, wenn nun noch der Preis stimmt?
Wir suchen das Marinabüro und sind auf angenehmste überrascht. 23 € zahlen wir ab nun pro Nacht.
Da könnte man doch glatt auf den Gedanken kommen, der Club Nautico fängt ahnungslose Segler ab (:-)
Wir freuen uns.

Die Stadt Cuitadella wurde von den Karthagern gegründet, wurde unter dem Einfluss der Mauren zur größten Stadt der Insel und von Alfons III für die Krone von Aragon erobert. Piraten nahmen die Stadt ein und zerstörten sie, England hisste hier die Fahne.
Wir finden, Ciutadella ist eine ausnehmend schöne Stadt. Sehr gepflegte, historische Gassen und immer wieder offene Plätze mit Cafés und Restaurants, laden zum Bummeln ein. Hinter jeder Biegung tut sich wieder ein neuer, interessanter Ausblick auf.