Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juni 2007 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Datum 18.06.2007
Ortsname Mersın/ Türkei
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 30 °C / °C
Wind / Wellen / -

wieder einklariert

Neben uns liegt ein Ausflugsschiff auf dem fleißig gearbeitet wird. Der Besitzer hat sich das Bein gebrochen und beobachtet nun, da selbst zur Tatenlosigkeit verurteilt, den Fortschritt der Schreiner. Er hat uns Wasser und Strom angeboten, kann leider kein Englisch ist aber sehr nett.
Heute werden wir einen neuen Versuch starten einzuklarieren. Der nette Nachbar organisiert einen Fahrer der uns zum Zoll bringt. Aber Zoll ist falsch. Erstmal muss das Transitlog her und dann die übliche Prozedur: Doktor, Passkontrolle, Zoll, Habermaster, noch mal Doktor (der eine Unterschrift auf einem der 5 Durchschläge mit je 4 Stempeln vergessen) einen Durchschlag noch zum Zoll und fertig!!
Das Ganze hat Dank unseres Taxifahrers knapp 2 Stunden gedauert und 57 Lira Taxi und 40 Lira Transitlog gekostet. ( ca.50 Euro)
Wieder legal im Land schauen wir uns Mersin an und sind überrascht wie modern und aufgeräumt diese Stadt ist. Wir kaufen ordentlich ein.

 

Abends verschwindet Johannes mit einer Flasche Raki auf Nachbars Schiff. Daraus wird dann ein gemeinsames Abendessen (glücklicher Weise habe ich genug gekocht)
Prompt folgt die Gegeneinladung für morgen Abend auf dem Restaurantschiff dass auch dem netten Nachbarn gehört