Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juli 2006 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
Datum 22.07.2006
Ortsname Korinth
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser °C / °C
Wind / Wellen NE 2-8 / -

Alltag

Der Wind hat nachts etwas nachgelassen, aber seit 05:00 weht es wieder munter bis 8 Bft. Hier im Schutzhafen liegen mehrere Schiffe fest und es bildet sich so etwas wie ein ” Dorfgemeinschaft “. Mann erfaehrt wo jemand hin moechte und wo er her kommt , nuetzlich Informationen ueber Ankerplaetze und Haefen werden ausgetauscht.
Vorgestern Abend hat ein kleines Segelfischerboot festgemacht. Das Boot gehoert Vassilis und ist ein altes Fischerboot mit orginal Besegelung.
Er hat es mit seinem Bruder selbst ausgebaut und segelt damit im Mittelmeer herum. Er kennt alle griechischen Inseln , war schon in der Tuerkei. Viele Griechen kommen am Steg vorbei um Vassilis und sein Boot “Sevasti” (bedeutet Respekt und ist seiner Mutter gewidmet) zu bewundern. Sie fuehlen sich wohl an die Zeiten erinnert, als Fischen noch mit diesen kleinen Booten unter Segel Alltag war.
Vassilis erzaehlt uns von seinen Plaenen ,einmal nach Frankreich durch die Rhone, weiter in den Rhein und dann in die Donau bis ins Schwarze Meer. Grosse Plaene fuer so ein kleines Schiff.

 

Die Fischer koennen es nicht glauben, dass Vassilis mit diesem kleinen Boot in der Aegaeis herumsegelt

 


Die Strassen von Korinth sind uns inzwischen vertraut , jeden Tag einen Gang in den Ort , einkaufen , etwas trinken oder essen und natuerlich ein Besuch im Internetcafe.
Am 24.07.2006 werden wir fuer eine Woche nach Duesseldorf fliegen. Bacchus bleibt hier im Schutzhafen und ist dort sicher aufgehoben
( hoffen wir ).Wir fahren von hier mit dem Zug nach Athen direkt zum Flugplatz.
Der Zeitpunkt passt gut. Die Haelfte der Reisestrecke und der Zeit liegen in etwa hinter uns.

 

Strassenbilder...