Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juli 2011 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
Datum 22.07.2011
Ortsname Vila do Porto/ Santa Maria/ Azoren
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 26 °C / 23 °C
Wind / Wellen / -

Da möchte ich doch glatt wieder Dorfjunge sein......

Immer wieder werde ich Zuhause gefragt: "was machst Du eigentlich den ganzen Tag auf dem Boot, wird dir nicht langweilig?"
Und damit den großen Dorfjungen nicht langweilig wird geht ja auf einem Boot immer irgend etwas kaputt, muß irgendwie repariert werden.
Gestern war der Gasherd an der Reihe. Ist halt auch nicht mehr der Jüngste und bedarf ab und an des fachkundigen Zuspruchs.
Heute war Luke abdichten angesagt. Innen, unter der kleinen Goiot- Luke in der Heckkabine, hatte sich während des Törn's von Porto Santo hierher eine feine Salzkruste gebildet. Und Salz im Boot mag ich überhaupt nicht. Da ich keine neuen Dichtungen dabei haben, müssen die vorhandenen mit Bordmitteln aufgeppt werden und das geht mit dem Wundermittel Hylomar hervorragend.

Die alten Dichtungen sind nach dieser Behandlung fast wieder wie neu. (Schade das es kein "Hylomar for Men" gibt) Das ganze dauert bei zügigem Arbeiten mit allem drum und dran ca. 3h und die Luke ist wirklich wieder wasserdicht!

Die restliche Zeit geht mit einkaufen, Backskiste aufräumen, an den Beach gehen drauf.
Wobei der Beach hier in Vila do Porto doch sehr speziell und bestimmt nicht jedermans Sache ist. Aber die Dorfjungs haben auf diesem großen Abenteuerspielplatz einen Riesenspaß mit ihrem kleinen Kahn und ganz ohne Wundermittel. Da möchte ich doch glatt wieder Dorfjunge sein......