Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat September 2007 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
Datum 23.09.2007
Ortsname Nikolaos/ Kreta
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 28 °C / 24 °C
Wind / Wellen / -

 

Wir leihen uns ein Auto und werden die Insel nun per Landweg erkunden. Der Wind weht immer noch heftig und so beschließen wir die nächsten Tage hier zu bleiben und Anne und Philipp mit dem Auto zum Flugplatz zurück zu bringen.
Unsere erste Erkundungstour führt über die Berge auf die Südseite der Insel nach Lerapetra. Auf dem höchsten Punkt der Landstraße hat man einen sehr schönen Blick auf das kretische und das lybische Meer
Die Insel ist unglaublich trocken und windzerzaust.
Alles ist mit einem feinen, braunen Staub bedeckt. Auf große Flächen der Landschaften wachsen teilweise uralten Olivenbäumen

 

In einem kleinen Bergdorf finden wir noch etwas von dem, was wir uns unter Kreta vorgestellt haben
Weiter geht’s zur Küste, die zumindest hier auf der Südost Seite total verbaut ist. Plastiktreibhäuser reichen bis an die Strände. Halbfertige Bauruinen neben zum Teil alten, verwahrlosten Apartmenthäuser ziehen sich entlang der Küstenstraße. Gewerbegebäude neben Tavernen, kaum ein unbebauter Fleck. Wir sind ziemlich enttäuscht.
Zu guter letzt finden wir dann doch noch einen schönen Kiesstrand in der Nähe von Mirtos.