Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juni 2007 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Datum 24.06.2007
Ortsname Agalimani
Kurs -230 °/kn
Ziel Ovacik
Luft / Wasser 32 °C / 26 °C
Wind / Wellen - / -0,50

Ovacik

Noch einen Tag möchten wir in der zwar schönen aber doch sehr lauten Bucht nicht verbringen und motoren ca. 10 Seemeilen nach Ovacik. Hier liegt ein interessant beschriebener Ankerplatz. Auch da gibt es ein Hotel, mal sehen ob hier ebenfalls Lärmterror herrscht. Das Hotel stellt sich als große Ferienanlage heraus und es gibt keine Jet- Skis.
Der Strand erinnert an die Karibik
 

 

Die Temperaturen sind in den letzten Tagen gestiegen aber was uns in der Nacht um 1:30 aus den Kojen treibt haben wie noch nie erlebt. Ein über 40° heißer Wind aus den Bergen fällt mit Böen bis 30 Knoten über uns her. An Schlaf ist nicht mehr zu denken. Das Schiff heizt sich in kürzester Zeit auf, wir fühlen uns wie in einem Brutkasten. Bacchus zerrt an der Ankerkette, der Wind heult in den Stagen und Wanten.
Wir warten sehnsüchtig auf den Sonnenaufgang, in der Hoffnung, dass die Böen nachlassen.
Das Gegenteil tritt ein. Ich studiere noch unseren „ Rod Heikell“ ob da etwas über diesen Wind drinsteht, aber außer dem Hinweis, dass es im Herbst solche Starkwinde geben kann finde ich nichts