Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juni 2006 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Datum 26.06.2006
Ortsname Preveza
Kurs -184 °/kn
Ziel Lefkas Stadt
Luft / Wasser 30 °C / 25 °C
Wind / Wellen keiner / -

Einfahrt in den Kanal von Lefkas

Wir starten früh, damit wir noch bevor der Dunst und Wind einsetzen, die Einfahrt in den Kanal von Lefkas erreichen.


Unser Ankerplatz vor der Stadt Preveza

 

In unseren Kartenwerken ist die Durchfahrt als recht schwierig beschrieben. Originalton: Die erste Ansteuerung in den Kanal kann wirklich haarsträubend sein. Die vorherrschenden Wind drücken einen auf Legerwall ( heißt aufs Land ) der Dunst macht die Einfahrt fast “ unsichtbar” und rostige Fasstonnen markieren Untiefen, wobei nicht sicher ist, ob die Tonnen da liegen ,wo auch die Untiefen sind. Des weiteren gibt es eine jährlich wachsende Sandbank vor dem Kanal, die vorsichtig umrundet werden muss. Und wen man das dann alles hinter sich gebracht hat, kommt man zu einer Schwenkbrücke, die alle Stunde öffnet.
Na super, dass kann ja wieder spannende Etappe werden.
Ein Wrack liegt auch noch in der Nähe.

 


Die Einfahrt liegt zwischen der Sandbank und dem Kastell

 


Gegen 11:15 sind wir ca. 2 Seemeilen vor der noch nicht erkennbaren Einfahrt. Mit GPS Punkten und genauem verfolgen der Beschreibung in der Seekarte klappt das Einfahren super.

Ankern kurz vor der Brücke

 

Wir kommen auch fast pünktlich zum Brückenschwenk und erreichen so den Hafen in Lefkas ohne Schwierigkeiten.

Brückendurchfahrt mit Gegeverkehr. Eigentlich haben die Schiffe, die aus dem Süden kommen Vorfahrt, daran hält sich jedoch keiner.