Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Oktober 2006 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Datum 26.10.2006
Ortsname Kac
Kurs - °/kn
Ziel Karaloz
Luft / Wasser 26 °C / °C
Wind / Wellen SW 3-4 / -0,7

Karaloz

Nach drei Tagen im Stadthafen von Kac machen wir uns heute wieder auf Richtung Südost.
Wir wollen in der Bucht Karaloz übernachten, ca. 20 Seemeilen entfernt. Sie liegt auf der Südseite der Insel Gekova.
Nach einem perfekten Segeltag erreichen wir die Bucht am späten Nachmittag. Erst beim dritten Versuch packt der Anker, obwohl laut Beschreibung im Rod Heikel, hier sehr guter Angergrund sein soll. Wahrscheinlich ist der Boden von den in der Hauptsaison ankernden Gulets so durchgepflügt, dass einfach kein normaler Anker mehr halten will.

Endlich fest, liegen wir neben einem kleinen Ausflugsboot auf dem eine türkische Familie einen Ferientag verbringt. Wie schon so oft erleben wir hier wieder die türkische Gastfreundschaft. Erst hilft uns der Bootsbesitzer, gerade dabei Fische über einem kleinen Feuer am Ufer zu grillen, beim Festmachen der Landleine und nachdem Johannes “Guten Appetit” auf türkisch wünscht ist die Familie so begeistert, dass drei Teller verlang werden auf die reichlich frisch gegrillter Fisch, Salat und Brot geladen werden. Johannes transportiert dann mit einem Strahlen in den Augen das Mahl per Dingi. Auf einmal haben wir ein voll gedeckten Tisch und das nur wegen ein paar netten Worten. Es werden noch Visitenkarten ausgetauscht, Fotos gemacht bis wir uns immer noch völlig überrascht über das leckere Essen her machen. Wir bedanken uns in Form von Nachtisch, Schokolade und Apfelpfannekuchen werden kurz bevor das Boot die Bucht verlässt von Johannes rüber gepaddelt.