Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat Juni 2011 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
Datum 27.06.2011
Ortsname Vila do Porto, Insel Santa Maria, Azoren
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser °C / °C
Wind / Wellen / -

Roberto grillt

Neben mir liegt eine 10m lange Alu- Slup, ausnahmsweise mal kein Knick-, sondern ein Rundspannter. Der Skipper, Roberto, ist mit seinen 74 Lenzen einer der ganz alten Hasen. Er lebt in Uruguay, hat den Atlantik mehrfach in allen Richtungen gequert und ist mit fast allen Wassern gewaschen.

Er will uns Greenhorns heute mal zeigen wie man in Uruguay Rindfleisch auf dem Grill zubereitet.
In einer der Metzgereien auf dem Markt schlägt er zu. Aber was da nach langen Verhandlungen mit dem Metzger in die Tüte kommt ist nicht das was ich mir vorgestellt habe.
Es sind Rinderrippen und “Rins” die sich beim genauen hinschauen als Nieren erweisen und keine Steaks wie erwartet.

Das kann ja lustig werden. Auf meine besorgten Blicke hin erklärt er mir das das Fleisch richtig zubereitet ganz hervorragend schmecken würde und da die Portugiesen mit diesen Teilen eines Rindes nicht allzu viel anfangen könnten sei es auch überaus günstig.

Kurz und gut. Es schmeckt richtig lecker was Roberto da auf dem Grill gezaubert hat und der Wein aus Roberto's Weinschlauch tut ein übriges.
Aber um ein Fan von Rinderniere zu werden muß man wahrscheinlich in Uruguay geboren sein.