Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat August 2013 Nńchster Monat Nńchstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
Datum 28.08.2013
Ortsname Tavita/ Portugal
Kurs - °/kn
Ziel Ayamonte/ Spanien
Luft / Wasser 32 °C / 25 °C
Wind / Wellen W 8-10 KN / -0,60

...ein bisschen segeln

Wir haben eine sehr ruhige Nacht verbracht. Nachdem alle Jetskis, Motorboote und F├Ąhren ihren Fahrbetrieb eingestellt hatten, kehrte Ruhe in die Ankerbucht vor der Ihla de Tavira ein und wir haben selig geschlafen. Nach einem k├╝hlen Bad direkt vom Schiff aus in super sauberem Wasser und einen ausgiebigem Fr├╝hst├╝ck machen wir uns auf nach Ayamonte. Wir haben Gl├╝ck und eine leichte Brise weht, es reicht f├╝r unseren Bliester und wir k├Ânnen die 10 Seemeilen segeln.
Wir ankern im Guadiana, den Grenzfluss zwischen Portugal und Spanien, vor Ayamonte. Mit dem Dinghi tuckern wir in die Marina, treffen Maxi und J├Ârg und R├╝diger und seiner Crew auf der ÔÇ×Santa MariaÔÇť Ansonsten ist die Marina fast leer, sehr ungew├Âhnlich f├╝r diese Jahreszeit, es ist immerhin noch Hochsaison. Die eigenartige Preispolitik der Marinaleitung hat die Dauermieter der Liegepl├Ątze verkrault und nun ist der Ruf ruiniert und die Segler bleiben aus.
Wir holen den Schl├╝ssel im Marinab├╝ro ab und erledigen noch einige Eink├Ąufe und den obligatorischen Besuch im Internet.

Abendessen gibt es unerwartet auf der ÔÇ×Bora BoraÔÇť. Morgen Vormittag wollen wir noch zum Markt und dann noch einen Tag weiter flussaufw├Ąrts ankern. Er gef├Ąllt uns hier.