Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat September 2017 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Datum 29.09.2017
Ortsname
Kurs - °/kn
Ziel Navaresse/ Sardinien/ Italien
Luft / Wasser 27 °C / 24 °C
Wind / Wellen / -

Cagliari

Das Wetter war uns hold, nachts zwar gelegentlich unruhig, aber meist nur für ein paar Stunden.

Nach Cagliari kann man super mit dem Bus. Die fahren alle 10 Minuten und brauchen gute 20 Minuten. Die Via Roma ist der ideale Ausgangspunkt, die Stadt kennen zu lernen.
Wir streifen durch die alten und neuen Gassen. Besuchen die Sehenswürdigkeiten und entdecken den besten Bäcker der Insel - unser Meinung nach- in einer kleinen Gasse unterhalb der Basilika.
Nicht weit davon gibt es einen gut bestückten kleinen Bioladen mit Produkten der Insel. In den anderen, teilweise restaurierten Steinhäusern haben sich junge Leute mit interessanten Geschäften niedergelassen. Galerien, Töpfereien und Kunsthandwerk machen die Ecke lebendig. Uns gefällt die Stadt.

Morgen heißt es Absched nehmen, wir segeln zurück nach Navarrese in unser Winterquartier.
Maxi und Jörg sind auch schon eingetroffen. Sie haben, wie wir ,dort ihren Winterplatz gefunden.