Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat September 2006 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Datum 30.09.2006
Ortsname Kac
Kurs - °/kn
Ziel Ügagiz Limani
Luft / Wasser 29 °C / 26 °C
Wind / Wellen NE 5-6 / -1,00

Abstecher nach Griechenland

Bevor wir zu den Kegova Rouds segeln machen wir noch kurz ein Abstecher nach Griechenland. Die Insel Meyisti liegt 3 Seemeilen vor Kac und ist immer noch griechisch. Die Griechen haben hart um dieses Eiland gekämpft. Also türkische Fahne runter und die gelbe Q-Flagge hoch. Wir steuern die einzige Stadt auf Meyisti an , Kastellorizon., sind aber etwas enttäuscht. Ein total verpennter Ort , mit einer unmöglichen Mole, an der man nicht vernünftig festmachen kann. Schön sind die liebevoll restaurierten Häuser , soweit wir erfahren alles Ferienhäuser .Der Ort besteht quasi nur aus der ersten Reihe. Wir kaufen Wein, Wurst und Speck ( Dinge die man in der Türkei gar nicht oder nur teuer erwerben kann) und machen uns schnell wieder davon.

Ücagiz Limani

Ücagiz Limani ist eine der wenigen geschützten Buchten und in der Hauptsaison sehr beliebt. Dann ist es oft unmöglich noch einen Ankerplatz zu bekommen. Nun sind wir mit einigen wenigen Schiffen alleine und können die besondere Atmosphäre dieses Ortes ungestört genießen. Es soll dort eine “versunkene Stadt” , viele Gräber aus der lyrischen Zeit und dein Castel aus byzantinischer Zeit geben.
Die Einfahrt ist von vielen Steinen und Untiefen gesäumt. Wir segeln fast bis zum Ankerplatz .
Heute war ein perfekter Segeltag.
Bei der Einfahrt sehen wir schon die ersten Gräber.