Tagebuch der SY Bacchus

Voriges Jahr Voriger Monat September 2018 Nächster Monat Nächstes Jahr
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
Datum 30.09.2018
Ortsname Favignana/ Ägadische Insel/ Italien
Kurs - °/kn
Ziel
Luft / Wasser 25 °C / 24 °C
Wind / Wellen / -

Es hat sich gelohnt

Kurz nach 7:00 geht die Sonne auf und der Anblick entschĂ€digt fĂŒr die unruhige Nacht, kristallklares Wasser umgibt uns. Man hört nur Vögel an Land singen, traumhaft.

Erstmal ausgiebig schwimmen und anschließend FrĂŒhstĂŒck, doch eine zweite Nacht wollen wir nicht hier verbringen, der Schwell ist einfach zu ungemĂŒtlich.
Also auf in die Marina und wenn es uns gefÀllt bleiben wir ein zwei Tage, ansonsten sind wir in knapp drei Stunden wieder in Trapani.

Um 12:00 liegen wir in der winzigen Marina am Steg und es gefĂ€llt uns außerordentlich.
Der Ort Favignana liegt direkt an der Marina. Die FĂ€hren machen hier fest und sind die Verbindung zu dem Rest der Welt. Hier scheint die Zeit still zu stehen.
Es gibt einen kleinen Strand und gute Einkaufsmöglichkeiten. Die Wege sind kurz und der Ort ist belebt.
Bis 1977 wurde hier von der Familie Florios Thunfisch im großen Stil verarbeitet und brachte Wohlstand auf die Insel. Die Fabrik und WohngebĂ€ude der Familie prĂ€gen den Ort Favignana. In der ehemaligen Fischfabrik ist heute ein Museum, in einem der reprĂ€sentativen WohnhĂ€user die Stadtverwaltung.