Route 2009

Routen und Stationen in der Saison 2009 in chronologischer Abfolge

Frühjahr 2009: Segeln an der Algarve

Von Anfang April bis Anfang Juni 2009 sind wir an der Algarveküste gesegelt.
Der erste Törn, Ende April, führte uns über den Guadalquivier bis nach Sevilla. Die Ufer des Guadalquivier sind in dieser Zeit von nistenden Störchen bevölkert. Höhepunkt war der Besuch der "Feria" in Sevilla in der Woche nach Ostern. Allein die Feria ist eine Reise wert. Spannend auch der Guardia. Der Grenzfluß zwischen Spanien und Portugal ist weitgehend im Urzustand.
In der direkten Nachbarschaft von Portimao befindet sich die Lagune von Alvor. Das ist ebenfalls eine (immer noch) sehenswerte, sichere und relativ grosse Bucht. Sie eignet sich gut als Warteplatz wenn man z. B. Richtung Madeira segeln will.
Stationen im Detail:

13. April: Olhao, Bacchus kommt wieder ins Wasser
23. April: Vor Anker in Porto Guelves
12. Mai: Steg vor Alcoutim im Guardia
03. Juni: Portimao in die Lagune von Alvor.

Sommer 2009: Von Alvor an der Algarveküste über Porto Santo und Madeira auf die Azoren.

Unsere erste wirkliche Altlantikpassage: Mit ordentlich Rückenwind schafften wir die knapp 500 SM bis Porto Santo in 4 Tagen. Nochmals 500 SM und 5 Tage brachten uns bis nach Santa Maria, die erste Insel der Azoren.

11. Juni: Start Alvor mit Ziel Porto Santo, Ankunft 14. Juni.
06. Juli: Porto Santo nach Madeira
08. Juli: Madeira bis Santa Maria (Azoren),Ankunft 12. Juli
20. Juli: Santa Maria bis Ponta Delgada (Sao Miguel)
24. Juli: Ponta Delgada bis Praia da Vittoria (Terceira)
05. August: Praia nach Angra do Heroismo
06. August: Von Angra bis nach Velas (Sao Jorge)
12. August: Velas nach Horta (Fajal)
13. August: von Horta nach Lajes do Pico (Pico)
24. August: Lajes bis Ponta Delgada
05. September: Ponta Delgada nach Praia da Vittoria (Terceira).

Insgesamt haben wir 2000 SM zurückgelegt.